Über uns | Zahlungsoptionen | Bestellung verfolgen Live-Chat 030 5683 73048
Behandeln Sie Impotenz Fettleibigkeit Haarausfall STI Rauchentwöhnung online auf HealthExpress.de
Kostenloser Expressversand Originale Medikamente Diskrete Verpackung

Kwells

Kwells gegen Reisekrankheit online mit Rezept von unserem Arzt

Kwells Lutschtabletten
Kwells kaufen Kwells Kwells
  • Beugt Symptome von Reiseübelkeit vor
  • Enthält den Wirkstoff Hyoscin Hydrobromid
  • Einnahme 20-30 Minuten vor Reiseantritt

Kwells Lutschtabletten wurden entwickelt, um die Symptome der Reiseübelkeit zu lindern. Der aktive Wirkstoff dieser Tabletten nennt sich Hyoscin Hydrobromid. Diese Tabletten sind als einziges Reisemedikament erhältlich, welches nur 20-30 Minuten vor Reiseantritt einzunehmen ist.

Bei HealthExpress können Sie die Kwells Lutschtablette online kaufen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher im Anschluss von unserem Arzt überprüft wird. Daraufhin können Sie das Medikament Kwells im Patientenbereich direkt bei uns bestellen.

Der HealthExpress Service beinhaltet:
  • Originale Medikamente
  • Patientenbetreuung durch unsere Ärtzte
  • Diskrete UPS-Zustellung inkl.
  • Diagnose und Rezeptausstellung
Jetzt zur Bestellung
  • 5/5
    Bewertungen von 770 kunden

  • Lieferung am:Freitag, 27. Mai 2016

  • Original Medikament:

    Auf Lager

  • 3Unser Bestellprozess inSchritten
    Online Konsultation
    Diagnose & Rezeptausstellung
    Bestellung im Patientenbereich
  • Füllen Sie bitte unseren medizinischen Fragebogen mit allgemeinen und spezifischen Fragen aus
  • Unser Arzt überprüft Ihre medizinischen Angaben. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung für Ihr Rezept per E-Mail.
  • Nun können Sie im Patientbereich Ihre Behandlung direkt online bestellen. 24h kostenlose Expresslieferung

Alles, was Sie über Kwells wissen sollten:


Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Kwells?
  2. Welchen aktiven Wirkstoff enthält Kwells?
  3. Kwells: Dosierung und Einnahme
  4. Wie funktioniert das Medikament?
  5. Nebenwirkungen
  6. Wie erkenne ich, dass ich Original Kwells kaufe?
  7. Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Kwells bei HealthExpress online kaufen?

Was ist Kwells?

Eine Reisekrankheit (Reiseübelkeit, Kinetose) ist belastend. Sie kann schon die Vorfreude auf die Reise mildern und schlimmstenfalls den Urlaub verderben. Vor allem bei langen Reisen ist die Reisekrankheit für die Betroffenen ein ernstes Problem. Dass die Symptome zu einer echten gesundheitlichen Gefahr werden, ist eher selten. Dennoch sind Personen mit Reisekrankheit gehandicapt. Kwells Lutschtabletten wurden entwickelt, um die Symptome zu lindern.

Angaben zum Medikament
Markenname: Kwells
Aktiver Wirkstoff: Hyoscin
Hersteller: Bayer
Beschreibung: Eine Reisekrankheit (Reiseübelkeit, Kinetose) ist belastend. Kwells Lutschtabletten wurden entwickelt, um die Symptome zu lindern. Der aktive Wirkstoff dieser Tabletten nennt sich Hyoscin Hydrobromid.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: oral, lutschen
Darreichungsform: Lutschtabletten
Dosierung: 0,3 mg
Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen und Männer können Kwells zur Behandlung der Reisekrankheit (Kinetosis) anwenden
Anwendungshinweise: Kwells sind Tabletten, die direkt vor der Reise eingenommen werden können. Als optimal werden 30 Minuten vor Reiseantritt genannt. Der Vorteil an den Tabletten ist, dass sie auch dann noch eingenommen werden können, wenn sich die ersten Anzeichen der Reisekrankheit bereits gezeigt haben. Damit die Kwells Lutschtabletten richtig wirken können, sollten sie bei bestehender Reisekrankheit alle sechs Stunden eingenommen werden.
Wirkstoffklasse: Antiemetika
Bei Alkoholkonsum: Nicht geeignet
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Eine Reisekrankheit kann in fast jedem Alter auftreten. Lediglich Kleinkinder sind davon für gewöhnlich nicht betroffen. Zu den typischen Symptomen gehören Schwindel und Übelkeit. Aber auch Kreislaufprobleme sind nicht selten. Der Auslöser ist eine Übermittlungsstörung zwischen Augen und Gehirn.

Es gibt aber auch Ansätze, aus denen hervorgeht, dass die der schwankende Boden zwar Irritationen auslöst, die Hauptreaktion aber ein Schutzmechanismus ist, weil das Gehirn die Wahrnehmung als falsch einstuft und eine Vergiftung vermutet. Nachfolgend kommt es zu Übelkeit und Erbrechen. Da in diesem Fall die Auslöser aber harmlos sind, ist ein frühes oder auch vorbeugendes Eingreifen wichtig.

Kwells Lutschtabletten können auf Kinder fernzuhalten. Daher ist es besonders wichtig, sie von Kindern fernzuhalten. Obwohl die Lutschtabletten als gut verträglich gelten, enthalten sie Wirkstoffe, die in der Überdosierung unerwünschte bis schwere Folgen für die Gesundheit haben können.

Kwells sollte aber nur so eingenommen, wie der Arzt es empfohlen hat, bzw. wie es aus dem Beipackzettel hervorgeht. Darüber hinaus ist Kwells nicht für alle Personen geeignet. Für Kinder unter 10 Jahren wird Kwells z.B. nicht empfohlen. Auch bei einigen gesundheitlichen Störungen von Magen und Darm sollten die Lutschtabletten nicht konsumiert werden. Weitere Informationen finden sich im Beipackzettel.

Welchen aktiven Wirkstoff enthält Kwells?

Kwells enthält den aktiven Wirkstoff Hyoscin, ein Tropan-Alkaloid.

Kwells: Dosierung und Einnahme

Wirkstoffgehalt:
  • Hyoscin 0,3 mg
Strukturformel von Hyoscin Kwells

Einnahme von Kwells

Kwells sind Tabletten, die direkt vor der Reise eingenommen werden können. Als optimal werden 30 Minuten vor Reiseantritt genannt. Der Vorteil an den Tabletten ist, dass sie auch dann noch eingenommen werden können, wenn sich die ersten Anzeichen der Reisekrankheit bereits gezeigt haben. Damit die Kwells Lutschtabletten richtig wirken können, sollten sie bei bestehender Reisekrankheit alle sechs Stunden eingenommen werden.

Eine Tablette genügt jeweils. Die Höchstmenge liegt bei drei Tabletten täglich. Diese Dosis sollte pro Tag nicht überschritten werden. Personen, die die Tabletten nicht lutschen wollen, können sie auch kauen oder mit reichlich Flüssigkeit schlucken.

Kwells Lutschtabletten können während des Essens eingenommen werden. Auch hier ist dabei zu achten, dass ein voller Magen bei einer Neigung zur Reisekrankheit die Probleme eher verstärken kann. Die Einnahme ist nicht für die Dauer vorgesehen. Personen, die viel reisen, sollten ihren Arzt befragen, ob möglicherweise noch andere Probleme bestehen, die die Symptome einer Reisekrankheit auslösen.

Für wen eignet sich Kwells?

Erwachsene Frauen und Männer können Kwells zur Behandlung der Reisekrankheit (Kinetosis) anwenden.

Für wen ist Kwells nicht geeignet?

Patienten, die gegen Hyoscin oder einen der sonstigen Bestandteile vom Medikament überempfindlich reagieren, sollten von der Einnahme absehen.

In einigen Fällen muss aber von einer Behandlung mit diesem Medikament abgeraten werden. Dazu gehören Schwangere und Frauen in der Stillzeit. Da es bei Kwells keine ausreichenden Erfahrungen zur Wirkung auf ungeborene oder gestillte Kinder gibt, ist von der Einnahme abzuraten.

Das gilt auch für ältere Menschen. Aber auch bei Downsyndrom muss die Einnahme sorgfältig abgewogen werden. Bestehendes Fieber gilt ebenfalls aus Ausschlusskriterium, wie akuter oder chronischer Durchfall. Menschen, die Probleme mit dem Wasserlassen haben, sollten ebenfalls die Einnahme zuvor ärztlich abklären.

Wechselwirkungen

Die Wirkung von Kwells ist eingeschränkt, wenn das Medikament nicht nach Anweisung des Arztes eingenommen wird. Eine solche Einschränkung kann auch vorliegen, wenn die Patienten gleichzeitig andere Medikamente einnehmen, mit denen sich Wechselwirkungen ergeben.

Daher ist es notwendig, alle behandelnden Ärzte auf die Einnahme von Kwells hinzuweisen und zu klären, ob mit Wechselwirkungen zu rechnen ist. Ansonsten kann es passieren, dass sich die Wirkstoffe gegenseitig verstärken. Sie können sich aber auch in ihrer Wirkung reduzieren oder ganz aufheben.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie folgende Medikamente einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben:

  • Metoclopramid,
  • β-Sympathomimetika (z.B. Ventolin, Dobutamin, Terbutalin),
  • Antihistaminika,
  • Amantadin,
  • Chinidin,
  • Disopyramid,
  • Tri- und tetrazyklische Antidepressiva
  • Antipsychotika.

Infolgedessen sollten Sie den medizinischen Fragebogen sorgfältig und vor allem ehrlich beantworten.

Wie funktioniert das Medikament?

Kwells Lutschtabletten sind in der Lage, die typischen Symptome der Reisekrankheit zu unterdrücken. Dazu gehören vor allem die belastende Übelkeit und möglicher Brechreiz. Der Wirkstoff wird dabei über die Schleimhäute im Mund aufgenommen und gelangt schnell in die Blutbahn. Dieser Wirkstoff ist Hyoscin Hydrobromid.

Er ist in der Lage die Übertragung der Reize zu blockieren, die im Ergebnis für die Symptome ursächlich sind. Es ist vor allem die schnelle Wirkung, die Kwells für Reisende, die zur Reisekrankheit neigen, so attraktiv macht. Dennoch ist es wichtig, sich an die Anweisungen zu halten. So lassen sich weitere Symptome leichter verhindern. Natürlich muss Kwells richtig aufbewahrt werden. Vor allem extreme Temperaturschwankungen können die Wirkung von Medikamenten verhindern. Dazu gehört vor allem die direkte Sonneneinstrahlung.

Wichtig ist darüber hinaus, dass die Verpackung nicht beschädigt ist. Im Zweifel ist es besser, die Tablette aus dem beschädigten Teil nicht mehr einzunehmen, sondern lieber zu entsorgen. Reisende, die zur Reisekrankheit neigen, sollten daher genügend Lutschtabletten mit auf die Reise nehmen. So ist gewährleistet, dass sie nicht unnötig unter den Symptomen der Reisekrankheit leiden, die sich häufig beheben oder zumindest lindern lassen.

Darüber hinaus können natürlich viele vorbeugende Maßnahmen helfen, dass die Reisekrankheit keinen zu belastenden Verlauf nimmt. Sehr wichtig ist dabei, weder mit leerem noch zu vollem Magen die Reise anzutreten. Alkohol sollte zudem gemieden werden. Er kann die Symptome deutlich verschlimmern. In Kombination mit Medikamenten gegen die Reisekrankheit können sich sogar die Nebenwirkungen durch Alkohol verstärken. Hilfreich ist es, ausgeschlafen die Reise anzutreten und möglichst viel an der frischen Luft zu bleiben.

Nebenwirkungen

Kwells Lutschtabletten gelten als gut verträglich. Dennoch kann es passieren, dass Nebenwirkungen auftreten, wie das bei vielen Medikamenten der Fall ist. Grundsätzlich wird bei der Entwicklung von Medikamenten darauf geachtet, dass der Nutzen größer ist, als mögliche Nebenwirkungen, die auftreten können, aber nicht müssen. Solche Reaktionen werden unterschieden in solche, die selten, gelegentlich oder auch häufig auftreten.

Auch bei der Schwere der Reaktionen gibt es deutliche Abstufungen. Nebenwirkungen treten für gewöhnlich kurz nach der ersten Einnahme auf. Sie können sich verbessern, in Einzelfällen aber auch verstärken. Hier müssen die Reisenden klären, ob es sich wirklich um eine Nebenwirkung oder um eine allergische Reaktion handelt.

Die nachfolgend aufgelisteten Nebenwirkungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. So kann es auch zu Nebenwirkungen kommen, die nicht im Beipackzettel aufgelistet sind. Urlauber, die sich für Kwells Lutschtabletten entscheiden und unerwünschte Reaktionen beobachten, sollten diese mit einem Arzt oder Apotheker besprechen.

Zu den möglichen Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Kwells auftreten können, gehören Schläfrigkeit, Schwindel, aber auch Probleme mit dem Sehen. Auch deshalb sollten Kwells Tabletten nicht eingenommen werden, wenn die Teilnahme am Straßenverkehr oder das Bedienen von Maschinen bevorsteht. Möglich sind auch Probleme mit dem Wasserlassen, Unruhezustände und eine auffällig trockene Mundschleimhaut.

Alle Nebenwirkungen können sich unter Alkoholgenuss deutlich verstärken. Personen, die Kwells eingenommen haben, außerdem vereinzelt darüber berichtet, dass ihre Körpertemperatur angestiegen ist. Bei starken Nebenwirkungen sollten die Tabletten nicht weiter eingenommen werden. Lassen die Reaktionen nicht nach, ist ein Arzt zu informieren, der im Anschluss klärt, um was für eine Reaktion es sich handelt.

Deshalb ist es wichtig, den Beipackzettel gründlich lesen. Damit können Risiken reduziert, aber auch eine Wirkungseinschränkung verhindert werden.

Wie erkenne ich, dass ich Original Kwells kaufe?

Jedes Originalmedikament wird vom Hersteller mit einer sogenannten Chargennummer versehen. Diese wird auf die Medikamentenpackung aufgedruckt und kann jederzeit auf der Webseite des Herstellers überprüft werden. Anhand dieser Nummer ist eindeutig identifizierbar, ob es sich um Original Kwells vom Hersteller Bayer handelt.

Wieso kann ich das rezeptpflichtige Medikament Kwells bei HealthExpress online kaufen?

Kwells ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden. Daher ist es in Deutschland und der gesamten EU nicht möglich, Kwells ohne Rezept vom Arzt zu kaufen.

Bei HealthExpress können Sie Kwells online bestellen, da wir Ihnen mithilfe einer Online Konsultation ein gültiges und legales Rezept ausstellen. Hierzu müssen Sie nur unseren einfachen medizinischen Fragebogen ausfüllen, welcher daraufhin von einem in der EU registrierten Arzt überprüft wird. Nachdem Ihnen der Arzt ein Rezept ausgestellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigung.

Anschließend können Sie über Ihren persönlichen Patientenbereich das Medikament direkt bei uns bestellen. Der Versand bei HealthExpress wird durch unsere Hausapotheke abgewickelt und erfolgt absolut diskret. Abhängig von der Zahlungsmethode ist das Präparat aufgrund unseres Expressversands bereits am nächsten Werktag bei Ihnen.

Wir bitten Sie an dieser Stelle erneut Abstand von Angeboten im Internet zu nehmen, welche Kwells ohne Rezept anbieten. HealthExpress ist eine zertifizierte Online Klinik mit praktizierenden Ärzten und nur deshalb in der Lage das rezeptpflichtige Medikament über das Internet zu vertreiben.

Sollten Sie Schwierigkeiten mit beim Ausfüllen des medizinischen Fragebogens oder der Bestellung haben, steht Ihnen unser Patientenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Beginnen Sie Ihre Bestellung, indem Sie an unserer Onlinekonsultation teilnehmen.

Jetzt zur Bestellung